Neueste Fact-Snacks

30.09.2020

Gesundheit

Falsch: Grippeimpfung bei Kindern führt zu zweiter Coronawelle

Fakt: Auf Facebook wird ein Post verbreitet, in dem behauptet wird, dass die empfohlene Grippeimpfung für Kinder zu mehr positiven Corona-Tests führen werde. Wie die Faktenchecker des Vereins Mimikama festgestellt haben, ist diese Behauptung falsch. Die Grippeimpfung führt nur selten zu Erkältungssymptomen. Wenn Ärzte wissen, dass vor den Symptomen gegen Grippe geimpft wurde, werden sie keinen Corona-Test durchführen. Die Impfung führt also nicht zu mehr positiven Tests oder gar zu einer zweiten Welle.

Impfen, Covid-19

29.09.2020

Gesundheit

Falsch: Polizei darf auf Personen schießen, die sich nicht an Quarantäne halten

Fakt: Auf Facebook wird ein Screenshot eines Ausschnitts eines SWR-Artikels über das Verhalten in Quarantäne verbreitet. In dem Screenshot geht es darum, was passiert, wenn sich jemand nicht an die Quarantäne hält und es ist zu lesen: "als letzte Möglichkeit dürfte sogar von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden". Die Faktenchecker von Correctiv haben die Screenshots und den Artikel überprüft. Es handelt sich um einen Beitrag vom März 2020, der inzwischen aktualisiert wurde. Wie in dem aktuellen Artiekel steht und die Recherchen von Correctiv ergeben haben, dürfen Polizisten nur in besonderen Außnahmesituationen auf Personen schießen, die sich nicht an die Quarantäne halten. Zum Beispiel, wenn diese selbst die Polizisten mit Schusswaffen angreifen.

Covid-19

10.09.2020

Gesundheit

Falsch: Influenza-Sterbefälle sind Corona-Sterbefälle zugerechnet worden

Fakt: In einem auf Facebook häufig geteiltem Diagramm werden Schätzungen von Grippe-Todesfällen aus Vorjahren mit klinisch bestätigten Fällen aus 2020 verglichen. Damit wird der Eindruck erweckt, dass Grippe-Todesfälle dem Coronavirus zugerechnet wurden. Das ist irreführend, wie das Rechercheteam von Correctiv zeigt. Die Zahlen der geschätzten Sterbefälle übersteigen regelmäßig die Zahl der bestätigten Grippe-Sterbefälle der jeweiligen Saison. Zudem hat das RKI für 2020 noch keine offizielle Schätzung von Grippe-Sterbefällen veröffentlich.

COVID-19